Institut für Sinologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Fortführung des Bachelor-Schwerpunktes im Master-Studiengang

Das Institut empfiehlt Sinologie-Hauptfachstudierenden, bei der individuellen Gestaltung des Bachelorstudienganges und der Suche nach geeigneten Themen für die BA-Hausarbeit (gegen Ende des Studiengangs) frühzeitig an die Möglichkeit zu denken, den einmal gewählten Schwerpunkt ggf. im Master-Studiengang - sofern eine Zulassung zu selbigem erfolgen kann - fortzuführen. Dazu gehört auch die Überlegung, das Thema der BA-Hausarbeit eventuell in der späteren Master-Arbeit erneut aufzugreifen, auszubauen und methodisch zu vertiefen.


Hierfür bieten sich mehrere Bereiche an, die zugleich mit der Forschung am Institut verknüpft sind. Ein Bereich betrifft die maritime Orientierung Chinas, in regionaler Hinsicht also die reichen Provinzen Fujian, Guangdong und Hainan sowie Macau und am Rande ebenso Hongkong. Ausgewählte Fragen zur Kultur und Geschichte dieser Region sind willkommen. Das gilt auch für einige Themen der Gegenwart. So etwa bieten Chinas Kontakte zu einzelnen Ländern in Lateinamerika und Afrika, in denen das Französische, Portugiesische oder Spanische Amtssprachen sind, besondere Perspektiven. In Verbindung mit passenden Lehrveranstaltungen und - sofern möglich - den Sprachkursen Kantonesisch I und II können hieraus interessante, individuell zusammengestellte Studienpakete entstehen. Ansprechpartner für diese „Südchina“-Option sind Jiehua Cai und Roderich Ptak.