Institut für Sinologie
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Master Sinologie

Ab dem WiSe 2012/13 bietet der Lehrstuhl für Sinologie erstmals den Masterstudiengang "Sinologie" an. Der MA Sinologie ist ein reiner viersemestriger Hauptfachstudiengang (= 120 ECTS-Punkte).

Zugangsvoraussetzung


Voraussetzung für die Immatrikulation in diesen Masterstudiengang ist der Nachweis eines berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder eines gleichwertigen Abschlusses aus dem Inland oder Ausland in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang Sinologie (Mindestnote 2,5 oder besser). Zudem Englischkenntnisse des Niveaus B1 des Europäischen Referenzrahmens.

Beschreibung des Studienfachs


Der konsekutive Masterstudiengang Sinologie dient einer vertieften wissenschaftlichen Beschäftigung mit Problemfeldern aus der Geschichte, kulturellen Traditionen, Gesellschaft und Politik Chinas sowie der Vertiefung fach- und quellensprachlicher Kenntnisse. Des weiteren erhalten Studierende im Rahmen von drei Schwerpunktbereichen die Möglichkeit, sich auf Forschungsfragen aus den Fachgebieten der Geschichte, Literatur und Philosophie Chinas, der Archäologie und Kunstgeschichte Chinas oder der Zentralasienkunde zu spezialisieren.

  • Ein Eignungsverfahren ist nicht geplant.
  • Nähere Informationen zum Studiengangs finden Sie hier und als Download (PDF-Dokument, 138 KB)
  • Die Studienordnung können Sie hier einsehen (PDF-Dokument, 126 KB).
  • Das Veranstaltungsangebot für das Sommersemester 2014 können Sie hier einsehen.